Zurück   Tiere & Menschen - die Tierfreunde-Community von coopzeitung.ch > Katzenforum > Katzen - Artikel, Tipps und Reportagen

Katzen - Artikel, Tipps und Reportagen In diesem Forum publizieren wir für unsere Community nützliche und spannende Beiträge rund um die Büsi. Meinungen und Kommentare sind ausdrücklich erwünscht!

antworten
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 29.04.2011, 14:22
susanne_reininger susanne_reininger ist offline
Registrierter Nutzer
 
Datum eingeben: 10.09.2008
Beiträge: 83
susanne_reininger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Idee Büsis Abenteuer im Knast

Es gibt Geschichten über Vierbeiner, die sind einfach unglaublich. Die folgende Begebenheit, die über die Tierschutzorganisation TASSO veröffentlicht wurde, gehört sicher dazu: Das Büsi Mimi, eine aufgeweckte Freigängerin, verbrachte ihre Nächte nachts draussen bei der Mäusejagd. Morgens fand sie sich aber stets pünktlich wieder vor der Terrassentüre ein, um zu Frauchen ins Haus gelassen zu werden. Doch eines Morgens im Sommer letzten Jahres wartete Frauchen vergebens auf ihre Mimi. Alle Suchaktionen, Befragen von Nachbarn und Aushänge mit Mimis Foto halfen nichts - das Büsi blieb wir vom Erdboden verschwunden.



Frauchen hatte die Hoffnung schon fast aufgeben nach der langen Zeit der Sorge um Büsi. Dann, ein halbes Jahr nach ihrem Verschwinden, erhielt die Familie eine Nachricht von TASSO: Ihre Mimi sei gefunden und könne abgeholt werden! Eine grosse Erleichterung und Freude für Herrchen und Frauchen, vor allem als sie erfuhren, wo ihr schwarz-weißer Stubentiger das letzte halbe Jahr verbracht hatte: hinter Gittern! In der Nähe des Wohnorts der Familie von Mimi befindet sich ein Frauengefängnis. Und dort hatte sich Mimi, neugierig wie Katzen sind, hinein geschlichen und war einfach dort geblieben. Niemand habe sie weggeschickt und so wurde sie von einer der Insassinnen aufgenommen und liebevoll gefüttert. Diese Frau hatte zum Ende des Jahres aber ihre Haftstrafe verbüsst und wurde entlassen. Daher nahm eine Mitarbeiterin des Gefängnisses das herrenlose Büsi zu sich nach Hause.



"Wie so oft in unseren Rückvermittlungsgeschichten brachte erst der Routine-Gang zum Tierarzt die Gewissheit, dass Mimi einen Besitzer hat. Der Tierarzt las den Chip ab und informierte uns", wird von der deutschen Tierschutzorganisation TASSO berichtet. Nun ist Mimis Abenteuer im Frauenknast beendet. "Sie hat uns gleich wieder erkannt und auch gleich ihren Lieblingsplatz in Beschlag genommen: einen alten, roten Ledersessel", berichtet das glückliche Frauchen.



Unser Aufruf:

Liebe Katzenfreunde,
habt Ihr mit eurem Büsi auch schon mal eine Aussreissergeschichte erlebt? Dann schreibt sie uns bitte! Wir freuen uns auf Eure Berichte.



Herzliche Grüsse und ein Dankeschön,

Susanne
Reply With Quote
  #2  
Old 13.05.2011, 15:34
Cleo Cleo ist offline
Registrierter Nutzer
 
Datum eingeben: 02.06.2008
Beiträge: 79
Cleo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Na, das ist ja echt eine starke Geschichte. Da habe ich mit meiner kleinen Anekdote leider nicht so viel Spannung zu bieten. Nur eine wahrscheinlich übliche Umzugsgeschichte. Als kleines Mädchen bin ich mit meinen Eltern in ein Haus gezogen, nur einige Strassen entfernt von unserer alten Wohnung. Und unser Büsi war einige Tage nach dem Zügeln auf einmal verschwunden. Wir haben sie überall gesucht, aber dass sie in ihr altes Revier zurückgekehrt ist, auf die Idee kamen wir erst nicht. Als dann eine alte NAchbarin anrief und fragte, ob wir denn nicht unser Büsi vermissen, war die Sache klar - und unsere Nora endlich wieder aufgefunden! Es hat eine ganze Weile gedauert, bis sie sich an ihre neue Umgebung gewöhnt hatte und mir schien es, dass sie ihren Radius einfach vergrössert hat und ihr altes mit dem neuen Zuhause einfach zusammengelegt hat. Denn manchmal lies sie sich auf ihren Streifzügen erst nach ein, zwei Tagen wieder blicken und wurde in der Zwischenzeit offensichtlich von unseren alten Nachbarn versorgt. ;-)
Reply With Quote
  #3  
Old 30.05.2011, 08:38
Merlin Merlin ist offline
Registrierter Nutzer
 
Datum eingeben: 02.06.2008
Beiträge: 135
Merlin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Blinzeln

Unser früheres Büsi ist immer zur Nachbarin ausgebuxt, weil sie die immer mit Guetzelis versorgt hat. Wir haben uns immer gewundert, warum Foxy immer dicker wurde, obwohl wir sie gesund und gut rationiert ernährt haben. .... :-))
Reply With Quote
antworten

Bookmarks

Thread Tools
Display Modes

Benutzer-Regeln
Sie dürfen keine neuen Diskussionen posten
Sie dürfen keine Antworten posten
Datei-Anhänge sind nicht möglich.
You may not edit your posts

BB code is Ein
Smilies sind Ein
[IMG] Code ist Ein
HTML-Code ist Aus

Forum Schnellzugriff


Die angegebene Uhrzeit ist GMT +2. Die aktuelle Uhrzeit ist 16:36.


Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch) - Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.